Sie sind hier: Startseite Share


13.09.2016 * Die Machenschaften der imperialen Weltmacht USA
USA-Machenschaften
... Seit rund 10 000 Jahren hat es auf der Erde nur gerade mal 250 Jahre Frieden gegeben, während alle anderen Zeiten durch blutige Kriege, Revolutionen und Terrorakte aller Art unrühmlich in die Annalen eingegangen sind. Dutzendweise waren während diesen Zeiten jedes Jahr weltweit in den verschiedensten Ländern kriegerische Handlungen zu verzeichnen, die gesamthaft Hunderte illionen von Menschenleben gekostet haben und unbeschreibliches Leid über die irdische Menschheit sowie ungeheure weltweite Zerstörungen hervorgebracht haben. Und im 20. Jahrhundert tobten gar zwei Weltkriege von 1914–1918 und von 1939–1945. Den Höhepunkt des Wahnsinns des Zweiten Weltkrieges erzeugten die Amerikaner mit dem Abwurf der Atombomben auf Hiroshima/Japan am 6. August 1945, wobei rund eine Viertelmillion Menschen getötet wurden und viele Spätschäden an überlebenden Opfern in Erscheinung traten. Drei Tage später, am 9. August 1945, wurde gleichermassen durch die Amerikaner Nagasaki/Japan durch einen weiteren Atombombenabwurf ebenfalls völlig vernichtet, wobei nach offiziellen Angaben rund 70 000 Menschen getötet wurden. Auch in Deutschland wirkten die Amerikaner in ähnlicher verbrecherischer und menschenlebenverachtender Weise, als sie die Lazarettstadt Dresden durch ungeheure Bombardements dem Erdboden gleichmachten. Dies geschah unter der ‹Aktion Donnerschlag› am 13./14. Februar 1945. Dresden zählte 1939 630 000 Einwohner, und bei den drei unmenschlichen und verantwortungslosen britisch-amerikanischen Bombenangriffen gab es unzählige Opfer, waren doch damals in Dresden zusätzlich noch rund 500 000 schlesische Flüchtlinge sowie viele Zwangsarbeiter und Soldaten anwesend. Offizielle Angaben besagten erst, dass bei diesen Angriffen 25 000 Menschen getötet worden seien, was jedoch nicht der Wahrheit entsprach, weshalb später die Zahl der Ermordeten auf 250 000 korrigiert, später jedoch wieder auf nur 35 000 reduziert wurde. Dies wie üblich, um alles zu bagatellisieren, wie das auch bei Hiroshima und Nagasaki der Fall war, denn wahrheitlich waren der Toten sehr viele mehr. ...

31.08.2016 *
Die EU-Diktatur - Aufklärende Fakten der FIGU
Die EU-Diktatur - Aufklärende Fakten der FIGU
... Nun hat sich ja England von der EU-Diktatur verabschiedet, doch so wie ich die Sache sehe, sind ja einerseits die Schotten und rund 48 Prozent der Engländer verrückt und krankhaft dumm, dass sie weiterhin mit der EU-Diktatur liebäugeln und sich von dieser knechten und versklaven lassen wollen. Anderseits versuchen nun die EU-Diktaturschergen – und zwar allen voran die machtgierige und wirklichkeitsfremd-naive deutsche Bundeskanzlerin Merkel sowie Juncker und Schulz – England zu terrorisieren, damit Britannien so schnell wie möglich aus der Diktatur aussteigt. Und wie ich die Sache einschätze, wird nun die ganze Hetze gegen England durch die kriminellen EU-Diktatoren Juncker und Schulz usw. sowie die EU-Diktatorin Merkel aus blankem Hass und hirnloser Rache betrieben, um England abzustrafen und in Not und Elend zu treiben. Und dabei spielt auch der hinterlistige Gedanke mit, dass England durch eine weitere und wiederholende Abstimmung früher oder später neuerlich in die EU-Diktatur einsteigt, wie das die kranken Dummköpfe Schottlands ja auch anstreben, weshalb sie sich von England abspalten und selbständig werden wollen. Und was weiter zu sagen ist beruht darauf, dass wenn in Deutschland die Bundestagsreden gehalten werden, dass weder Angela Merkel noch ihre mitstreitenden Trabanten sich darum kümmern, was ihre Gegner in ihren Reden richtigerweise und der Wahrheit gemäss ausführen. So konnte ich im Fernsehen des öftern beobachten, dass die wirklichkeitsfremd-naive Bundeskanzlerin und ihre ihr hörigen Hinten-hinein-Schleicher einerseits nur dämlich und hämisch grinsen, mit ihren Gleichgesinnten quasseln oder Zeitungen lesen usw. So haben die Vernünftigen, die nachdenkend mit den effectiven Fakten vertraut sind und diese auch nennen – wie z.B. an vorderster Front die 1969 geborene Sahra Wagenknecht, die als deutsche Volkswirtin, Publizistin und Politikerin arbeitet –, keine Chance, bei den Machtbesessenen durchdringen und politisch etwas von Wert erreichen zu können. ... 

19.08. 2016 * Gastbeitrag von Mariann Uehlinger:
Warum die Vereinigten Staaten von Amerika – die USA – das sind, was sie sind oder Einmal glaubenswahnkrank, immer glaubenswahnkrank?
USA-Flagge mit Totenkopf
... Es ist nicht verwunderlich, dass die USA bis in die heutige Zeit ihre Weltherrschaftspläne ununterbrochen verfolgen und verwirklichen, zeigten doch bereits die ursprünglichen Eroberer – Kriminelle, Obersektierer, Menschenschinder, Rassisten und anderer Abschaum aus Europa – das gleiche widerlich-brutale Verhalten. Die USA berufen sich gerne auf Gott und die Bibel, gehen dabei jedoch über massenweise Leichen, um ihre Weltherrschaftssucht in Wirtschaft, Politik und Militär zu befriedigen. Sogar ihr primitives Verständigungsmittel, genannt Amerikanisch, wird international hinterhältig zur Weltsprache aufgebaut, indem sie dafür sorgen, dass an den meisten Universitäten nur noch in englischer resp. amerikanischer Sprache doziert wird.  
Neben all diesen Übeln geht das durchaus vorhandene Positive u.a. im wissenschaftlichen Bereich komplett unter. Und natürlich gibt es US-Amerikaner, die sich bemühen, gute Menschen zu sein und bei all diesen Untaten nicht mitmachen, aber sie sind einfach extrem in der Minderzahl.  ...

08.08.2016 * Gastbeitrag von Mariann Uehlinger:
Die Willkommenskultur der (bösen) Gutmenschen oder Der Untergang der abendländischen Kultur   
Schiff mit Flüchtlingen
... Grundsätzlich geht es im Buch ‹Das Heerlager der Heiligen› darum, wie Europa, in diesem speziellen Fall Frankreich, mit den Menschen der Dritten Welt umgehen soll, wenn sie sich nach und nach – aus welchen Gründen auch immer – ins ‹gelobte Land› resp. ‹neue Paradies› aufmachen, um ein besseres und leichteres Leben zu finden, oder schlicht um zu überleben – statt in ihrem eigenen Land zu arbeiten, für Ruhe und Ordnung zu sorgen und ihre Überbevölkerung einzudämmen, möchte man anfügen. Im Gegensatz zur Bundeskanzlerin von Deutschland, Angela Merkel, die die ganze Invasion und Misere durch ihre unbedachte (oder absichtliche?) und völlig widersinnige Willkommenskultur hervorgerufen hat, erkennt im Heerlager der Präsident der Republik (zusammen mit einigen anderen) den Ernst der Lage, ist jedoch machtlos gegenüber den Heeren von Gutmenschen, links-intellektuellen Weltverbesserern, blauäugig-naiven und narkotisierten Bürgern und sonstigen ‹Assimilierten›, deren täglich mehr werden. Die koloniale Vergangenheit Frankreichs erweist sich als zusätzliches Problem, denn die Abendländer resp. die Weissen sind beim Fussvolk gewisser Berufsgattungen und sozialen Schichten bereits stark in der Unterzahl, was sich tragisch für sie auswirken wird. Erst ziemlich spät, als die Flotte gestrandet und die Situation für die meisten Franzosen erschreckend klar wird, hält der Präsident der Republik – der immer skeptisch war – eine Ansprache an seine Landsleute, die folgendermassen beginnt: «... In fünf Stunden wird eine Million Einwanderer, die sich nach Rasse, Sprache, Kultur und Tradition von uns unterscheiden, ohne Waffengewalt den Fuss auf den Boden unseres Landes setzen. Es handelt sich hauptsächlich um Frauen, Kinder und landlose, bedürftige Bauern, die von Hungersnot, Elend und Unglück geplagt sind und zudem unter einer dramatischen Bevölkerungsexplosion, die Geissel unseres Jahrhunderts, leiden. Ihr Schicksal ist tragisch. Aber das unsrige ist es nicht minder. ...» ...

22.07.2016 *
Selbstverantwortlich oder Marionette?
Marionette
Immer wieder wird behauptet, gewisse Politiker oder sonstig Verantwortliche an den Schalthebeln der Macht seien blosse Marionetten anderer Hintergrundmächte und fungierten nur als willenlose Strohpuppen, die von noch Mächtigeren dirigiert und für deren Zwecke benutzt würden. Dabei wird vorausgesetzt, dass die sogenannten ‹Marionetten› gleichsam wie unter Drogen oder Hypnose einem höheren Willen unterworfen seien, dem sie sich nicht widersetzen könnten. Fakt ist, dass dies auf viele Politiker und Entscheidungsmächtige zutrifft; d.h., dass diese von verschiedenen Seiten beeinflusst, manipuliert, bestochen, geködert und geschmiert werden, sei es von wirtschaftlicher, militärischer, geheimdienstlicher oder religiöser Seite usw. Auch kommt es vor, dass Politiker aus eigenen inneren, teils unbewussten Antriebskräften, gesteuert und motiviert werden, aufgrund deren sie dann bewusste Entscheidungen treffen, deren weitreichende Folgen nicht realitätsferner, unlogischer und menschenrechtsverletzender sein könnten. Diese Menschen leben dann in einem selbsterzeugten Wahn, in den sie sich rettungslos verrannt haben, der ganz oder teilweise auch auf Umwelt- und Erziehungseinflüsse zurückführen kann, die schon lange zurückliegen und im Unbewussten und Unterbewusstsein verschüttet, jedoch nach wie vor von dort aus bestimmend wirksam sind. ...

12.07.2016 *
Offener Brief Juli 2016 - Bitte verteilen, ausdrucken und weltweit verbreiten!
                                  *** Bitte hier als PDF-Datei herunterladen ***
Symbol FRIEDEN
Offener Brief an alle Politiker sowie Verantwortlichen und Funktionäre der Wirtschaft und Banken, im Militär, in den Geheimdiensten, den Kirchen aller Konfessionen und an alle Menschen, die die Wirklichkeit erkennen.
Bitte werden Sie sich Ihrer weitreichenden Verantwortung bewusst und ändern Sie die gegen Russland gerichtete Politik und die derzeitige Flüchtlingspolitik zugunsten von umfassend friedlichen, logischen und weitsichtigen Massnahmen. ...

11.07.2016 *
Die Wahrheit ist einfach, logisch und klar
Symbol WAHRHEIT
Immer wieder hört man von Politikern, Wissenschaftlern und anderen Menschen den Spruch «Ja, das ist nicht so einfach. Das ist sehr kompliziert!», wenn es im Grunde genommen um simple Sachverhalte geht. Grundsätzlich sind alle Zusammenhänge, Sachverhalte, Gegebenheiten und sonstige Dinge mit dem gesunden Menschenverstand bzw. mit der Vernunft und dem Verstand eines gesunden und klar denkenden Gehirns zu verstehen. Denn alles basiert auf dem natürlichen Kausalitätsprinzip von Ursache und Wirkung, wodurch aus jeder Ursache eine Wirkung entsteht, wodurch naturgesetzmässig Fügungen zustande kommen, die ihrerseits wiederum neue Ursachen für neue Wirkungen bilden.
Wenn nun von Politikern, Wissenschaftlern, Publizisten, Schriftstellern, Philosophen, Journalisten etc. in den Raum geworfen wird, alles sei sehr kompliziert und der einfache Mensch könne die Zusammenhänge weder überblicken noch wirklich verstehen, dann ist das schlicht eine infame Lüge, durch die die Menschen für dumm verkauft und Glaubens gemacht werden sollen, sie seien zu dumm und zu dämlich, um Dinge der Natur oder des Weltgeschehens selbst richtig einschätzen, diese beurteilen und sich eine wirklichkeitsgetreue Meinung darüber bilden zu können. ...

29.06.2016 * Gastbeitrag von Mariann Uehlinger:
Glauben Sie an die Vorsehung und das Schicksal?
Vorsehung?
Seit vielen Jahren veröffentlicht die NZZ (Neue Zürcher Zeitung) in ihrer Samstag/Sonntag Ausgabe unter der Rubrik ‹NZZexecutive› – Der Schweizer Stellenmarkt für Kader und Fachspezialisten – ein Interview mit hochpositionierten Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, und zwar sowohl Frauen wie Männer. Die Fragen haben sich im Laufe der Zeit leicht geändert, d.h., sie sind von vorwiegend Persönlichem vermehrt auf wirtschaftliche und führungsmässige Aspekte verlagert worden.
Beim ganzen Interview – mit Bild und kleinem Lebenslauf – wecken vor allem zwei Fragen jeweils mein Interesse:
·         Könnten Sie sich ein Leben im Kloster vorstellen?
·         Glauben Sie an die Vorsehung und an das Schicksal?
Die Fragen weisen meines Erachtens auf die Verbundenheit der NZZ mit dem Christentum (vorwiegend dem Katholizismus) hin, und mit deren Beantwortung zeigt die Führungskraft – ebenfalls meines Erachtens – auf, ‹wes Bewusstseins (fälschlich wes Geistes) Kind› sie ist. ...

27.06.2016 * Initiative für FRIEDEN
Plakat FRIEDEN
Die folgende Druckdatei kann heruntergeladen und als Plakat, Poster usw. ausgedruckt werden bzw. als Vorlage zum Drucken durch eine Firma genutzt werden.
Format: 264 x 200 cm (Breite x Höhe) resp. 132 x 100 cm resp. 66 x 50 cm usw.
Hängt die Plakate überall aus, wo es möglich und gesetzlich erlaubt ist, also bei Infoständen, im öffentlichen Raum, im Privatbereich usw. Es ist wichtig, dass das Symbol für FRIEDEN weltweit verbreitet wird und in den Menschen zu wirken beginnt. ...

20.06.2016 *
Schändliche Hetze gegen den Islam
Minarette
Viele Deutsche und andere Europäer sind von der Flüchtlingspolitik der EU-Diktatur und insbesondere der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel tief enttäuscht und frustriert. Sie müssen mit ansehen, wie eine psychisch kranke Frau ganz Europa unter die Fuchtel ihrer wahnhaften Realitätsfremdheit-Naivität bringt, um sich - wenn auch unbewusst - an Deutschland für den Holocaust zu rächen und das Land und seine Identität auszulöschen. Eine wahrhaft irrwitzige, sehr gefährliche und bedrohliche Situation, die alle verantwortungsvollen und wirklichkeitsverbundenen Menschen stark beschäftigt und berührt. Die krankhafte Merkel-Willkommens-Unkultur führt dazu, dass Millionen von Flüchtlingen und Asylbewerbern Europa überschwemmt und die einzelnen Länder der EU-Diktatur unter der Last der Menschen und der Überfremdung zusammenzubrechen drohen, wodurch auch Bürgerkriege immer wahrscheinlicher werden.
Leider führt das in den alternativen Medien, in Facebook und anderswo teilweise zu üblen und menschenunwürdigen Ausartungen, wenn dort pauschal gegen islamgläubige Menschen gehetzt und diese alleine deswegen verunglimpft, beschimpft und als Kriminelle, Kinderschänder, Vergewaltiger und Terroristen verdächtigt werden, weil sie Muslime resp. Muslima sind. ...

20.06.2016 *
Reicher als der Reichste - Ärmer als der Ärmste
Reichtum
Ein an materiellen Gütern, Geld und Hab und Gut armer Mensch kann innerlich reich, wohlhabend und wertvoll sein in bezug auf die Tugenden des wahren Menschseins, die da vor allem sind die Liebe, der innere Frieden, die innere Freiheit, die Harmonie des Bewussteins und der Psyche, das Mitgefühl mit sich selbst und allem existenten Leben sowie das Wissen um die schöpferisch-natürlichen Gesetzte und Gebote. Ein solcher Mensch hat in sich Weisheit als relativ höchstmögliche Form des Wissens gebildet durch das Erkennen, Erleben und Erfahren der Wirklichkeit der Schöpfung und somit die Wahrheit als Gewissheit in Erkennung der Wirklichkeit in seinem Inneren zum Leben erweckt. Ein allein äusserlich reicher und wohlhabender Mensch ist gegensätzlich dazu in seinem Inneren ärmer als der in materiellen Dingen Ärmste, wenn er sich keinen oder nur ein geringes Mass an innerem Reichtum erarbeitet hat. Ein materiell Reicher, aber bewusstseinsmässig-tugendhaft armer Mensch kann nichts von seinem grobstofflichen Reichtum über den Tod hinaus in die feinstoffliche Welt oder sogar darüber hinaus mitnehmen, denn mit dem körperlichen Tod des Menschen wird auch sein materielles Bewusstsein durch den Gesamtbewusstseinblock aufgelöst und in neutrale Energien umgewandelt, aus denen der Gesamtbewusstseinblock wiederum ein völlig neues Bewusstsein mit einer neuen Persönlichkeit formt, die grundsätzlich mit der alten Persönlichkeit nichts mehr zu tun hat. ...

06.06.2016 * Gastbeitrag von Mariann Uehlinger:
Die Auswirkungen der Macht- und Raubgier der Ultrareichen durch die Machenschaften des Weltwährungsfonds IWF!
IWF
Geisteslehrestudierende, vereinigt Euch als Gegenpol zum ‹Geisteslehre-Volk›!
Der Ausspruch ‹Die Hand, die gibt, ist immer über der Hand, die nimmt› soll von Napoleon stammen. Etwas krasser und ehrlicher ausgedrückt heisst das: Der (Geld-)Geber steht immer über dem (Geld-)Empfänger. Das ist eine sehr plastische Darstellung, vor allem, wenn noch bedacht wird, dass der Geber den Empfänger und den Umfang des Empfängerguts auswählen kann. Diejenigen ‹ganz oben› geben nie, wirklich nie einfach nur so, weil sie angeblich nette Menschen sind. Sie verlangen alles immer mehrfach zurück, auch von solchen, die vorher gar nichts bekommen haben. Das sind dann die sogenannten Sparplan-Bürgen. Bürgen sind am durch den IWF verursachten Desaster nicht involvierte Sparer, Kleinaktionäre, Steuerzahler, Häuschenbesitzer, Rentner, Arme, Kranke und benachteiligte Kinder, etc. Einfach alle ausser denen ganz oben, der sogenannten Finanzelite. Spätestens dann, wenn die vom Volk nie akzeptierte Bürgschaft (in Englisch ‹bail› genannt) fällig wird, trifft der Satz ‹Die Hand, die gibt, ist immer über der Hand, die nimmt› nicht mehr zu, denn egal wie die ‹Bürgen› ausgenommen werden, wie sie bluten und leiden, sie bezahlen nur – oft mit ihrem Leben –, sie sind nie oben. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz, das die Finanz-Mächtigen, diejenigen ‹ganz oben›, die ausgearteten Nutzer des Systems, des Neoliberalismus, für sich in Anspruch nehmen. (Siehe Manfred Julius Müller http://www.neo-liberalismus.de/neo-neoliberalismus.html.) ...

01.06.2016 *
«Der Mächtige ist zu klein, um Mensch zu sein; der Kleine ist aber gross genug, um Mensch zu sein.»
Symbol BESCHEIDENHEIT
Der im Bewusstsein, im Charakter und in seiner Moral und Ethik klein resp. unterentwickelt und in sich gefangene Mensch strebt nach Macht, weil er kein gesundes Selbstwertgefühl hat. Er sucht daher fälschlich Selbstbestätigung, Selbstverwirklichung und Befriedigung seiner egoistischen Bedürfnisse durch das Anstreben und Ausführen von negativ ausgearteter Macht über andere Menschen. Er stellt sich nicht auf die gleiche Stufe mit seinen Mitmenschen und dem Leben um sich herum, sondern strebt danach, Menschen zu unterdrücken, zu beherrschen und sie in jeder Hinsicht gewaltsam auszubeuten, zu erniedrigen und unter das Joch seiner kranken Psyche resp. seines psychopathischen Bewusstseins zu zwingen. Um seine selbstsüchtigen Ziele zu erreichen, geht er über Leichen, denn er hat weder ein Gewissen, noch Skrupel oder Hemmungen, sich auf Kosten anderer Menschen zu bereichern und ohne Rücksicht auf Leib und Leben anderer Geschöpfe seine fehlgesteuerten Interessen durchzusetzen. Der solcherart Mächtige ist in jeder Hinsicht unfähig, Menschen rechtschaffen, gut und verantwortungsvoll zu führen. ...

11.04.2016 *
Überbevölkerung und ihre Folgen von A bis Z (neue Version)
Überbevölkerungsfolgen
Allzuviel ist ungesund, das gilt auch für die Anzahl der Menschen auf unserem Planeten.
Wer zu viel isst oder trinkt, bekommt Bauchschmerzen. Wer zu viel Alkohol konsumiert, dem dröhnt der Kopf. Wenn ein Raum mit Menschen überfüllt ist, dann werden sie aggressiv und fallen schlussendlich übereinander her und zerstören sich gegenseitig. Wenn eine Mutter zu viele Kinder ernähren muss, dann übersteigt das ihre Nervenkraft, ihre finanziellen Möglichkeiten und ruiniert ihre Gesundheit. Wenn ein Planet zu viele Menschen tragen muss, dann stirbt er – und mit ihm seine Bewohner! ...

04.04.2016 *
Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn bei Kleinkindern festgestellt
Kleinkinder streiten
Das deutsche Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL hat am 18. Juni 2015 einen Forschungsbericht veröffentlicht, der den Einfluss der Eltern auf den Gerechtigkeitssinn der Kinder belegt. Gemäss der Geisteslehre ist dieser Gerechtigkeitssinn in der menschlichen Geistform durch geistenergetische Programmierung schon seit ihrer Kreierung durch die Schöpfung Universalbewusstsein als Grundwert vorhanden. Dieser Wert muss jedoch – wie beispielsweise auch die anderen eminent wichtigen Werte Liebe, Frieden, Freiheit, Harmonie, Mitgefühl, Empathie usw. – durch ein in Sich-Hineinhören des Menschen und das bewusste Ausrichten auf die schöpferisch-natürlichen Impulse und die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote aufgefangen, bewusst verarbeitet und gepflegt werden, wenn der Mensch diese Güter in seinem Alltagsleben verwirklichen möchte. Dadurch kann jeder Mensch sein Leben glücklicher, harmonischer, friedlicher und liebevoller gestalten. Eine Anleitung hierfür bietet jedem Menschen die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens›, zu der auch die folgende Lehrschrift gehört. Zitat aus der FIGU-Gratisschrift ‹Bewusst Liebe, Wissen, Weisheit und Mitgefühl entwickeln und anwenden› von BEAM: "Dass für das Entwickeln von Liebe, Wissen, Weisheit und Mitgefühl eine entsprechend lebensbejahende Einstellung und rechtschaffene Verhaltensweise von Notwendigkeit ist, ist unbestreitbar, wobei diese Werte jedoch bereits im Kindesalter erlernt werden müssen. Massgebend hierzu sind die Erziehenden, durch die eine gute und wertvolle Erziehung und eine mitfühlsame Motivation auf die zu erziehenden Kinder übertragen werden muss. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Erziehenden irgendeinem Glauben oder der Wahrheit anhängig sind, denn wichtig ist nur das Mitgefühl und die mitfühlsame Motivation sowie die diesbezügliche Anteilnahme, die den Kindern entgegengebracht werden." ...

04.04.2016 *
Das sechste Massensterben
Ausgestorben: Die Goldkröte
Der Mensch vernichtet systematisch das Leben auf der Erde und gefährdet seine eigene Existenz
Wieder ein trauriges Kapitel mehr in der gar nicht ruhmreichen Geschichte der Neuzeit des Menschen: Die Erdenmenschen rotten durch ihren krankhaften Überbevölkerungswahnsinn in einem nie gekannten Tempo unzählige Lebensarten aus und vernichten systematisch die gesamte Umwelt, wovon die Erde sich theoretisch erst wieder in vielen Millionen von Jahren erholen könnte. Der Erdenmensch sägt also weiter dumm, dämlich und hirnlos den Ast ab, auf dem er selbst sitzt und droht sich damit in tödliche Tiefen zu stürzen. Jetzt ist es amtlich: Das sechste grosse Massenaussterben der Erdgeschichte ist in vollem Gange – und Urheber ist der Mensch. Durch unseren Einfluss liegt der Artenverlust allein unter den Wirbeltieren heute 100 Mal höher als es der normalen ‹Hintergrundrate› entspricht, wie Forscher im Fachmagazin ‹Science Advances› berichten. Gehe dieses Massenaussterben ungebremst weiter, werde die Menschheit schon in drei Generationen die Folgen deutlich spüren. ...

25.01.2016 *
Die Kraft der Musik
Noten / Musik
Gute und harmonische Musik beschwingt die menschliche Psyche, sie erhebt und verfeinert die Gedanken und Gefühle und kann Gefühle und Empfindungen der Liebe, des Mitgefühls, der Harmonie, der Freude und Glücklichkeit sowie Regungen eines erhabenen, reinen Hochgefühls, der schöpferischen Andacht und der glücklichen Dankbarkeit gegenüber dem Leben und der Schöpfung Universalbewusstsein hervorrufen. Musik ist Schwingung und somit ein Ausdruck der Schöpfung und des Lebens selbst, denn alles im grob- und feinstofflichen Existenzbereich des Lebens und in den sichtbaren und unsichtbaren Räumen und Zeiten der Schöpfung ist Schwingung, Frequenz und Resonanz. Musik birgt eine grosse Macht im Positiven und Negativen in sich. Neben der guten und friedliebenden Musik, die die Menschen ausgleicht, mit Freude erfüllt und die ihnen Mut, Stärke, Kraft, Ausgeglichenheit, Liebe, Frieden, Freude und Hoffnung gibt, existiert auch die von BEAM so genannte Unmusik, so nämlich schräge, disharmonische, quälerische, kreischende, jaulende, wummernde, laute und zerstörerische Anti-Musik, die die Bezeichnung ‹Musik› nicht verdient. Sie ist in Wahrheit ein unerträglicher und ein das Feingefühl des Menschen beleidigender Lärm. Die Unmusik wiegelt die Menschen und ihre Psyche auf, sie zerrüttet, macht psychisch krank und löst Aggressionen, Unzufriedenheit, Gewaltbereitschaft, Aufruhr, Hass, Tyrannei und alle weiteren negativen Emotionen in den Menschen aus. ...

21.01.2016 *
"Freund der Wahrheit" ist seit 19. Januar 2016 bei Facebook
facebook

19.01.2016 *
Weltfrieden schafffen durch Meditation und Beachtung der Gesetze des universalen Bewusstseins
Eine Galaxie in den Weiten des Weltenraums
Vorbedingung für die Schaffung eines wahren und weltweiten Friedens ist die innere Ausrichtung des Gros der Erdenmenschen auf die schöpferisch-natürlichen Prinzipien, vor allem auf Gewaltlosigkeit, Frieden, Harmonie, Weisheit, Wissen und Liebe. Die eigenen materiellen Begierden müssen im Zaum gehalten und unter Kontrolle gebracht werden. Das schliesst nicht aus, dass natürliche Bedürfnisse aller Art im gesunden Rahmen ausgelebt und genossen werden; wichtig ist aber, dass keinerlei Ausartungen im Positiven oder Negativen erfolgen. Dies gelingt nur, wenn die Menschen ihr Leben nach geistigen Gesichtspunkten ausrichten und ihren Lebenssinn wahrhaftig in der Evolution des Bewusstseins resp. des Geistes erkennen, durch den sie ein Teil der ganzen Schöpfung und mit allem direkt verbunden sind, ob sie es nun wissen, wahrnehmen, empfinden und erleben mögen oder nicht.
Geisteslehre Sonderlehrbrief  Nr. 11, Seite 139: "Alle Objekte der menschlichen Begierden sind nichts anderes als trügerische Erscheinungen, die sich in nichts auflösen, wenn man sie in ihrer Substanzlosigkeit erkennt." Von dauerhafter und zeitloser Beständigkeit ist in der Wirklichkeit des Schöpfungsuniversums nur das Geistige resp. das Feinststoffliche, aus dem jede Art von Materie des materiellen Universumgürtels durch Umwandlungs- und Verdichtungsprozesse entstand und entsteht, solange das materielle Universum resp. die Schöpfung existiert, durch deren Gesetze stetig neue grobstoffliche Materie aus feinststofflichen Energien heraus geschaffen wird. ...

19.01.2016 *
Wenn Wissenschaftler zu Gläubigen werden
Vernunft oder Glauben?
Sehr viele Menschen fordern immer wieder Beweise für die Authentizität einer Geschichte, für die Richtigkeit einer Sache oder für die Aufrichtigkeit und Vertrauenswürdigkeit eines Menschen. Und Beweise werden auch im allgemeinen als ein legitimes Mittel angesehen, um einzelne Menschen oder die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass eine Behauptung mit der Wirklichkeit übereinstimmt, dass sie also wahr ist. Trotzdem ist es paradoxerweise offenbar typisch menschlich, dass sogar der klarste und offensichtlichste Beweis vielen Menschen nicht dazu ausreicht, eine wahre Tatsache resp. die Integrität eines Menschen anzuerkennen. Das ist wohl deshalb so, weil der Mensch oft dazu neigt, alles das anzuzweifeln oder abzulehnen, was nicht in sein individuelles Weltbild passt und er sein  Selbstwertgefühl von einem ganz oder teilweise wirklichkeitsfremden Weltbild abhängig macht. Damit einher geht die Angst davor, sich einen möglichen Irrtum eingestehen zu müssen, was dazu führt, dass an der eigenen Meinung festgehalten wie ein Säugling an der Mutterbrust. Auch die besten ‹Beweise› und objektiv nachweislichen Tatsachen ändern in einem solchen Fall nicht die Meinung eines Menschen, dessen Offenheit und Neutralität blockiert sind. So können auch die besten UFO-Bilder, Tonaufnahmen, Videos, Metallproben usw. von BEAM ‹Billy› Eduard Albert Meier keinen einzigen Skeptiker, Berufsnörgler, Möchtegern-Experten und Besserwisser über die Wirklichkeit und Wahrheit dieser Dinge belehren. ...


18.01.2016 * Gastbeitrag eines besorgten deutschen Bürgers:
Deutschland auf dem Weg zum totalitären Überwachungsstaat?
1984 big brother is wachting you
«Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke!» So lautet die irrwitzige Propaganda im bekannten Roman ‹1984› von George Orwell. Die bewusste Behauptung des Gegenteils der Wirklichkeit wird darin in dreister Weise als Mittel zur Gehirnwäsche benutzt. Wer sich dem Meinungsdiktat und der Gedankenkontrolle der brutalen Obrigkeit widersetzt, wird gnadenlos verfolgt, unterdrückt, gefoltert oder sogar ermordet, wenn er resp. sie sich nicht gefügig machen lässt. Es könnte auch mit Fug und Recht gesagt werden: «Homo homini lupus». Das ist ein bekannter lateinischer Spruch aus der Literaturgeschichte und bedeutet «Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf». Der Mensch ist sich selbst der grösste Feind, weil er sich benimmt wie ein ausgeartetes Monster, das seine eigenen Lebensgrundlagen und letztendlich sich selbst vernichtet – sei es durch die menschengemachte Klimakatastrophe, sei es durch Kriege, Terror oder Umweltausbeutung aller Art. Fast alle selbstverschuldeten Übel des Menschen haben einen direkten kausalen Zusammenhang mit der weltweiten Überbevölkerung, die der Erdenmensch bis heute nicht als die Mutter aller Übel erkennen und mit humanen sowie restriktiven Geburtenregelungen bekämpfen will. Mit der Überbevölkerung und den damit einhergehenden Unmenschlichkeiten wie Hass, Gewalt, Terror, Mord und Totschlag, Diebstahl etc. steigt auch die Gefahr der elektronischen und biometrischen Totalüberwachung der Menschen weiter an. ...

13.01.2016 *
Der Erdenmensch muss die Verbindung zum Schöpferischen wiederherstellen
Geiseslehresymbol SCHÖPFUNG
Die universellen Richtlinien der schöpferisch-natürlichen Gesetzte und Gebote müssen das Denken, Fühlen und Handeln der Menschen bestimmen *** Die allermeisten Erdenmenschen haben ihre Verbindungen zur Urquelle des Lebens, Seins und SEINs im Bewusstsein abgeschnitten und leben nur noch für ihr materialistisches, veräusserlichtes, auf Gier, Besitztum, Macht und Vergnügen aller Art gerichtetes Streben. Der Mensch hat seine Nabelschnur zur Schöpfung in seinem Denken, Fühlen und Empfinden einfach abgetrennt. In seiner Dummheit, in seinem grenzenlosen Egoismus und seiner Ignoranz der Wahrheit gegenüber merkt er nicht einmal, dass der von der Schöpfung – auch  Universalbewusstsein genannt – kreierte Lebensfunke, die Geistform in ihm, sein eigentliches Leben und die einzig unsterbliche Kraft in ihm ist, die sein innerster feinststofflicher Kern ist. Das Materielle, das der Erdenmensch wie den Gott einer allein seligmachenden Religion anbetet, ist zwar real und existent, es stellt aber im Gesamtgefüge des schöpferischen Universums nur den weitaus kleineren Teil der Wirklichkeit dar. Der grösste Teil des Schöpfungsuniversums ist nämlich fein- resp. feinststofflich und den grobmateriellen Sinnen des Menschen nicht zugänglich. ...

08.01.2016 * Gastbeitrag eines besorgten deutschen Bürgers: 
Es reicht!
Es reicht!
Deutschland und Europa wird von Psychopathen, Machtgierigen, Gewissenlosen und US-Hörigen regiert – damit muss Schluss sein *** Deutschland wird von einer Frau regiert, die in die Psychiatrie gehört. Sie ist gewissenlos, machtgierig, hemmungslos, machtgierig und in höchstem Masse verantwortungslos gegenüber dem Land Deutschland und dem deutschen Volk, zu dessen Wohl sie sich mit dem Amtseid als Bundeskanzlerin verpflichtet hat. Angela Merkel ist darüber hinaus von einem ihr selbst unbewussten Hass gegenüber Deutschland erfüllt, der infolge einer psychischen Störung in ihr lodert und infolgedessen sie das ihr anvertraute Land Deutschland tatsächlich zerstören und vernichten will. In ihrer starken Realtitäsfremdheit kann sie – wie viele andere Politiker auch – die Folgen ihres Tuns nicht abschätzen und handelt daher planlos, konzeptlos und diffus aus einem kranken Kopf heraus. Deutschland hat also durch ihre Wahl zur Bundeskanzlerin den Bock zum Gärtner gemacht und steht nur vor einem Scherbenhaufen, den eine psychisch kranke Frau an der Spitze der Regierung angerichtet hat. Mitschuld an dem Desaster sind alle Mitläufer, Ja-Sager, Drückeberger, Machtgeile und sonstige Versager in der Regierung und an den verantwortlichen Stellen des Staates, die den Flüchtlings-Tsunami, die falsche Multi-Kulti-Ideologie, die schändlichen Russland-Sanktionen, die bedingungslose USA-Hörigkeit, die über die Völker hinweg regierende EU-Diktatur, Waffenlieferungen in Kriegsgebiete, die Stationierung von US-Atomwaffen in Deutschland und vieles mehr an katastrophalen Entscheidungen mitgetragen haben und dies weiterhin tun. ...


25.12.2015 *
Wer Frieden will, muss Frieden im Bewusstsein pflegen, nicht den Krieg!
Geisteslehre-Symbol FRIEDEN
Seit den Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015 verbreiten viele Medien aus Solidarität mit den Leidtragenden in Frankreich eine neue Version des vermeintlichen Friedenssymbols mit der keltischen Todes-Rune, in dem ein stilisierter Eiffelturm enthalten ist. Sie wissen dabei leider nicht, dass damit nicht der Frieden gefördert wird, sondern tragischerweise das genaue Gegenteil davon, nämlich Krieg, Terror, Disharmonie sowie Gedanken und Gefühle des Todes, der Aggressionen, der Gewalt und der dunkelsten Vernichtung und Lebensverneinung!
Was die Menschen wissen sollten: Ein Symbol ist nicht einfach ein lebloses und wahllos verwendbares Zeichen oder Bild mit beliebig austauschbarer Wirkung. Symbole wirken im allgemeinen wie archetypische Bilder und haben eine direkte positive oder negative Wirkung auf das Bewusstsein, das Unterbewusstsein und die Psyche des Menschen. ...

07.12.2015 *
Grusslos oder freundlich?
Geisteslehresymbol VERBINDUNG
Als ich 1986 aus meinem Heimatdorf in die Stadt zog, war ich es bis anhin gewohnt, dass die Menschen sich grüssten, wenn sie sich auf der Strasse begegneten. Das war für mich aufgrund meiner Erziehung und der dortigen Gepflogenheiten ein ungeschriebenes Gesetz. Es irritierte mich daher – und tut es bis heute noch –, dass das in der Stadt plötzlich nicht mehr galt und es die Menschen dort allem Anschein nach vermeiden, sich in die Augen zu schauen, um dem Gegenüber nicht ein freundliches ‹Guten Tag› oder ‹Hallo› etc. entgegenbringen zu müssen. Stattdessen ist es in der Stadt eben üblich, die an einem vorbeigehenden Passanten einfach zu ignorieren, als ob sie Luft seien, oder sogar krampfhaft auf den Boden zu schauen, um einem Mitmenschen ja nicht ins Gesicht sehen zu müssen. Irgendwie kann ich mich damit einfach nicht abfinden und finde es schlicht unfreundlich und irgendwie sogar verachtend, dass nicht einmal so viel Aufmerksamkeit und Respekt aufgebracht wird, einen anderen Menschen zu grüssen, womit ihm resp. ihr quasi vermittelt wird, als Mensch an sich nicht beachtens- und bemerkenswert zu sein. Natürlich geht so mancher Mensch in Gedanken versunken auf seinem Weg dahin und achtet nicht auf seine Umgebung. Auch kann man nicht in einer belebten Fussgängerzone jeden Menschen einzeln begrüssen usw. Das Vorgesagte gilt daher insbesondere für die ‹1:1-Begegnungen›, bei denen sich zwei Menschen frei über den Weg laufen, wobei die Situation und die Zeit dazu geeignet ist, einander zu grüssen. ...

04.12.2015 *
Direkte Einblicke in das Zentrum des US-Imperiums
Ray McGovern (Ex-CIA-Mitarbeiter)
Die beiden ehemaligen hochrangigen US-Geheimdienst-Mitarbeiter Ray McGovern und Elizabeth Murray besuchten gestern Berlin und referierten zu dem Thema "Wie werden Kriege gemacht?". Doch der Vortrag könne genauso gut "Wie werden Flüchtlinge gemacht?" heissen, so McGovern. Das müsste eigentlich jeden in Deutschland interessieren. Doch die deutsche Mainstream-Presse ignorierte, wie miteinander abgesprochen, die Veranstaltung - was wohl vor allem an den Antworten lag, die McGovern und Murray gaben. Der Beruf des Geheimdienst-Analysten ist alles andere als eine dankbare Tätigkeit. Während es die eigentliche Aufgabe eines Analysten ist, möglichst valide Informationen über die politische und militärische Faktenlage in der Welt zusammenzutragen und aufzubereiten, so dass politisch Verantwortliche möglichst weise Entscheidungen treffen können, leiden die Analysten selbst unter dem negativen Image, welches Geheimdienste im Zuge ihrer Bedeutung für die anlasslose Massenüberwachung von Bürgern und die Legitimation von Angriffskriegen seit Langem haben. Hinzu kommt, dass die Arbeiten der Analysten häufig und gerne von Strategen in den eigenen Reihen für unlautere Zwecke missbraucht werden. ...


04.12.2015 *
Terrormiliz Islamistischer Staat (IS)
Terrormiliz Islamistischer Staat (IS)
Wie konnte die Terrormiliz ‹Islamischer Staat› so mächtig, ausgeartet und blutrünstig werden, dass die ganze Menschheit vor ihr in Angst und Schrecken erzittert?
Menschheit, bist du blind und taub der Wahrheit gegenüber? Warum vergisst du jede Menschlichkeit und achtest nicht der wahren Weisen unter dir sowie der Liebe, des Friedens, der Freiheit, des Mitgefühls, der Harmonie, des Wissens und der wahrlichen Weisheit? Weil du das Menschsein vergisst, erzeugst du in dir einen wirren Gotteswahn und kultische Religionen, die Hass, Gewalt, Rache und schlimmste Ausartungen hervorrufen, über die du keine Kontrolle mehr hast. Die Terrormilizen ‹Islamischer Staat› (IS) sind aus religiöser Rache und aus Hass gegen die USA entstanden und so erstarkt, dass sie nur noch mit logischer, physischer Gewalt ausgemerzt und unschädlich gemacht werden können. Der IS kann zur grössten Katastrophe der Menschheit werden, denn er betrifft nicht nur den Nahen Osten. Die Mörder, Menschenschlächter, Folterer und Vergewaltiger werden auch in Europa zerstörerisch wüten, das ja unmittelbar an den Nahen Osten grenzt, wenn sie ein Einfalltor nach Europa finden können oder wenn die sogenannten ‹Schläfer› aktiviert werden. Zuletzt hat der IS neben den zahlreichen Verbrechen an Menschen im Norden des Iraks einzigartige Kulturgüter aus altorientalischer Zeit zerstört. Leider fehlt es den meisten westlichen Menschen inklusive den Regierenden erheblich am Realitätssinn und am Vorstellungsvermögen, wie es bei uns nach so einer ‹Wüterei› aussehen wird. Die drohende Gefahr wird von allen sträflich unterschätzt. Mittlerweile kontrolliert der IS ein Gebiet im Irak und Syrien, das grösser als Grossbritannien ist. Seine Einnahmen dürften sich auf mehr als 2 Mio. Dollar am Tag belaufen, sagen US-Geheimdienstmitarbeiter und Experten für Terrorfinanzierungen. Die Gelder stammen ihrer Einschätzung nach aus Ölverkäufen, Erpressung, Steuern und Schmuggel. ...


17.11.2015 *
Deutschland ist die Schaltzentrale des weltweiten Kriegsterrors und Mordens der USA
Deutscher Adler
BEAM im FIGU-Zeitzeichen Nr. 17: Dass Merkel, wie auch ihre EU-Diktatoren, die ihr bedingungslos hörig sind, den USA dabei noch erlauben, ihre schmutzigen und verachtenswerten Weltpolizeiallüren, ihre Geheimdienstintrigen sowie ihre Kriege in  diversen Ländern in aller Welt von Deutschland aus zu führen, das sie praktisch nach dem letzten Weltkrieg annektiert haben und von wo aus sie ihre Kriegsverbrechen usw. in Europa, Arabien und Asien steuern, was die deutsche Bevölkerung und die Welt allgemein offenbar aber nicht merken. Das diesbezüglich Ganze gegen das deutsche Volk Gerichtete ist wohl das erdenklich Böseste und Hinterhältigste, was an geheimen Intrigen und schmutzigen Machenschaften gegen Deutschland und dessen Volk nicht übertroffen werden kann. Auch das, was durch die USA und die EU-Diktatur an Üblem gegen Russland unternommen wird, wie eben durch Sanktionen und Verleumdung, ist eine Sache, die klar und deutlich die schmutzige Machtgesinnung der Sanktionierenden und deren bedenkenlose Gewaltbereitschaft bis hin zu Waffenkonflikten und gar zu einem Krieg zum Ausdruck bringt. ...

09.11.2015 * Gastbeitrag eines besorgten deutschen Bürgers: Deutschland wird von einer rachsüchtigen Psychopathin regiert, die Deutschland auslöschen will! 
Angela Merkel
Wie schon in den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts droht eine hasserfüllte Psychopathin, Deutschland in den Abgrund der Hölle zu führen. Wer bisher glaubte, unsere Regierungen wären schon in Ordnung und würden sich in irgendeiner Weise – wenn auch nicht gross erkennbar – um die Interessen des Volkes kümmern, der sollte sich spätestens jetzt der harten Wirklichkeit und ihrer Wahrheit stellen: Die Mehrheit unserer Volksvertreter und Regierungsmitglieder schert sich einen Dreck um die Menschen des Volkes und tritt ihren Auftrag und Amtseid, nämlich zum Wohle des Volkes zu arbeiten, mit Füssen. Das liegt daran, dass durch die Bank fast alle Politiker an den Schalthebeln der Macht von Machtgier, Egoismus, Niederträchtigkeit, Falschheit, Verschlagenheit, Feigheit, Menschenverachtung und nicht zuletzt von Hass und Rachsucht gegen das eigene Volk besessen sind. Und wer bisher noch aus Gewohnheit, aus einer trügerischen Hoffnung oder schlicht aus purer Naivität heraus an der Glaubwürdigkeit der deutschen Bundeskanzlerin und Regierungschefin Angela Merkel festgehalten hat, sollte jetzt die Augen öffnen und sich den Tatsachen stellen: Angela Merkel ist eine mit allen Wassern gewaschene Psychopathin und eine Verbrecherin am eigenen Volk, die Deutschland und die Deutschen mit Haut und Haaren verkauft, verdummt, hinters Licht führt und das deutsche Volk sogar am liebsten auslöschen und Deutschland ein für allemal von der Weltkarte ausradieren möchte. Das zeigt sich jetzt in aller Härte und Deutlichkeit jedem halbwegs vernünftigen Menschen an der völlig vernunftlosen, hirnverbrannten und schwerstkriminellen Flüchtlings- bzw. Einladungspolitik der sogenannten Mutti Merkel, die jedoch mit den Eigenschaften einer guten, aufrichtigen und liebevollen Mutter so wenig gemein hat wie die von vielen Naiven und Nichtwissenden in den Himmel gehobene Anjezë (Agnes) Gonxha Bojaxhiu alias ‹Mutter Teresa›, die eine vielfache Mörderin, Menschenverkäuferin und ebenso scheinheilige wie gefühllose Psychopathin war. Mehr dazu erfahren Sie im Artikel ‹Mutter Teresa oder der religiöse Wahn in seiner ganzen Grausamkeit› im FIGU-Sonder-Bulletin Nr. 70 vom November 2012. ...


27.10.2015 *
Wie lange noch, Frau Merkel? Ihre wahnsinnige Flüchtlingspolitik treibt Europa in den Ruin
Stoppt Merkel!
Die Spatzen pfeifen es inzwischen von den Dächern, dass die Flüchtlingspolitik der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel ein totales Desaster ist. Merkel hat Europa damit einen Bärendienst sondergleichen erwiesen, der sich noch auf lange Zeit sehr negativ auf den sozialen Frieden in den einzelnen europäischen Staaten auswirken wird. Man kann sich den galoppierenden Irrsinn der Kanzlerin nur noch so erklären, dass sie von einem falschhumanen Wahn befallen ist, den sie um jeden Preis durchsetzen will, um sich ein zweifelhaftes Denkmal als Mutter und Retterin der Flüchtlinge zu setzen. Oder sie handelt als Marionette und auf Befehl der USA-Mächtigen (Regierung, Geheimdienste, Militär usw.), denen es gerade recht ist, dass nun Europa die Folgen der mörderischen und destabilisierenden US-Kriegspolitik ausbaden muss, wodurch nun Millionen von Kriegsflüchtlingen nach Europa drängen, insbesondere mit dem Ziel Deutschland. ...
 

27.10.2015 *
Ein paar Aspekte zum Thema Menschlichkeit
Geisteslehre-Symbol MENSCHLICHKEIT
Gemäss der Geisteslehre soll der Mensch ein Erfüller der schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote sein. Die Lehre der Wahrheit bezeichnet den Menschen als ‹OMEDAM›, was soviel bedeutet wie ‹Gesetz und Erfüller› oder einfach ‹Gesetzerfüller›. Die Gesetze der Schöpfung beruhen auf geistenergetisch programmierten, quasi automatischen Abläufen, die alles im Universum – und damit auch das tägliche Leben des Menschen – bestimmen. Da wir als Menschen in allen Dingen selbstverantwortlich für alles und jedes in unserem Leben sind, bestimmen wir es also auch selbst, ob und wie wir uns durch unser Denken, Fühlen, Verhalten, Handeln und insbesondere auch im Umgang mit den Mitmenschen in die Schöpfungs- und Naturgesetze einfügen, und zwar im Positiven oder im Negativen. Dies bestimmen wir durch die Art und Weise unseres Denkens, Fühlens und Handelns. Wir setzen dadurch in jedem Falle Kräfte frei und schaffen Ursachen, die ganz bestimme Wirkungen auslösen. ...

23.10.2015 * 
Jeder Mensch kann jeden Tag die Welt verändern
Diei Macht der Gedanken
Jeder Mensch kann jeden Tag die Welt verändern, indem er sich selbst ein bisschen besser, liebevoller, friedlicher, harmonischer, wissender und weiser macht.Jeder Mensch kann jeden Tag einen Sonnenstrahl in das Leben eines anderen Menschen bringen, der vielleicht gerade ein dunkles Tal durchwandert, wenn er ihm ein liebes Lächeln schenkt. Jeder Mensch kann jeden Tag einen Keim für mehr Freude, Licht und Liebe in die Psyche eines anderen Menschen legen, wenn er ihm ehrliche Achtung, Ehrfurcht und angemessenen Respekt entgegenbringt. ...


21.10.2015 * Holger Strohm: Asylanten, IS und die Mafia
Holger Strohm
Hallo, ich bin Holger Strohm und ich möchte heute über Asylanten sprechen. Ich habe lange gezögert, weil das ja nicht ganz ungefährlich ist, seine Meinung zu sagen – selbst, wenn man nur Fakten bringt. Und deswegen werde ich auch jetzt weitestgehend zitieren. Frau Merkel hat gesagt, dass jeder Flüchtling, jeder Asylant ein Segen für Deutschland sei und eine grosse Bereicherung. Aber das wird mittlerweile überall in Europa und auch von ihrer eigenen Partei angezweifelt, denn die Fakten sehen ganz anders aus. Diese Ankündigung von Frau Merkel, dass jeder Asylant in Deutschland willkommen ist, hat dazu geführt, dass Zehntausende völlig unkontrolliert nach Deutschland eingewandert sind. Aber jetzt geht es erst richtig los. Die Länder, zum Beispiel Afghanistan, der Irak und dergleichen, melden, dass jeden Tag Zehntausende neue Pässe beantragen. Und das Hamburger Abendblatt hat am 23.9. geschrieben, dass laut OECD junge Menschen (15 bis 25) in grosser Menge nach Deutschland kommen wollen, so z.B. aus Nigeria 44 %, aus Senegal 37 %, aus Albanien 40 %, Kosovo / Mazedonien 69 %. Das sind also Dutzende von Millionen Menschen, die sich jetzt auf den Weg gemacht haben, denn in Schwarzafrika weiss jedes kleine Kind: Die Deutschen sind reich und dumm, und da gibt’s Geld umsonst, und wenn man beim Klauen und Dealen erwischt wird, braucht man nur laut „Nazi!“ schreien, und schon darf man weiter klauen. ...

16.10.2015 *
Endlose Flüchtlingsströme und die Willkommenskultur der ‹Mutter des Irrsinns›
Merkel
Was wir derzeit mit den Wirtschafts-, Kriegs- und Umweltflüchtlingen in Europa erleben, ist den Voraussagen und Prophezeiungen von Billy Eduard Albert Meier (BEAM) zufolge erst der Anfang einer weltumspannenden Umwälzung mit katastrophalen Folgen für die Menschen, das Klima und die Umwelt. Die regierungstreuen und vermutlich auch von den Mächtigen gesteuerten und kontrollierten Medien verschweigen hierbei alarmierende Tatsachen, die nur in alternativen Medien resp. Kanälen zu finden sind. Die Politiker sind in der Regel bestrebt, das Volk dumm und unwissend zu halten, um selbst möglichst lange an der Macht bleiben und nach Belieben über die Köpfe der Menschen des Volkes schalten und walten zu können. Und die Menschen tun ihnen leider genau diesen Gefallen in überwiegender Zahl, denn sie sind bequem, leicht zu manipulieren, denkfaul und im grossen und ganzen nur auf das eigene materielle Wohl bedacht.
Bereits in den Jahren 1951 und 1958 hat BEAM die heutigen Entwicklungen vorausgesagt, die sich jetzt – schneller und abrupter als erahnt – bewahrheiten. ...

12.10.2015 *
Kriegstreiber und Versager an der Macht - Offener Brief von Jürgen Todenhöfer
Jürgen Todenhöfer
Der Journalist Jürgen Todenhöfer hat seinem Zorn über die Zustände im Mittleren Osten und in Afrika Luft gemacht und dabei genau den Punkt getroffen, wer für das Erstarken der Terrororganisation ‹Islamistischer Staat› verantwortlich ist, nämlich alle unfähige, kriegstreiberische und im Grunde genommen lebensunfähige Regierende uns sonstige machthaberische Elemente in den Militärs, Geheimdiensten, der Wirtschaft usw.

"... Im Grunde müssten sich die Menschen dieser Welt jetzt erheben und euch Kriegstreibern und Ausbeutern Widerstand leisten. Wie einst Gandhi- gewaltlos, in 'zivilem Ungehorsam'. Wir müssten neue Bewegungen und Parteien gründen. Bewegungen für Gerechtigkeit und Menschlichkeit. Die Kriege in anderen Ländern genauso unter Strafe stellen, wie Mord und Totschlag im eigenen Land. Und die euch, die Verantwortlichen für Krieg und Ausbeutung, für immer zum Teufel jagen. Es reicht! Haut ab! Die Welt wäre ohne euch viel schöner. Jürgen Todenhöfer"

12.10.2015 * Generalmajor a.D. fordert Rücktritt von Merkel
Generalmajor a.D. Schultze-Rhonhof
Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
dies ist nach vier Wochen mein zweiter „Offener Brief“ zum Problem der derzeitigen Einwanderungs-Flut an Sie. Die Welle der deutschen Hilfsbereitschaft, der tausendfache, aufopfernde Einsatz von Helfern und die Leistungen unserer Verwaltungen haben anfangs den Blick auf die Schwierigkeiten und Grenzen unserer Aufnahme- und Integrationsfähigkeit verstellt. Ich habe mir erlaubt, Sie mit Brief vom 11. September 2015 auf die Gefahren der ungesteuerten Masseneinwanderung für Deutschland hinzuweisen und Vorschläge für das Asylrecht, für das Steuern der Einwanderung und für das Beenden der beginnenden Völkerwanderung zu machen. Ich habe seither Ihr ehrliches, aber erfolgloses Bemühen, der Lage Herr zu werden, beobachtet und gesehen, dass der Massenzustrom von Migranten weiter ungebremst anhält und auch ganz andere, hässliche Begleiterscheinungen mit sich bringt, als es mir vor vier Wochen schwante. Inzwischen haben sich die Schätzungen der in Deutschland „aufgestauten“ Migranten für das Ende diesen Jahres auf 2 bis 2,5 Millionen aufaddiert, etwa 700.000 nicht anerkannte und nicht zurückgeführte Asylbewerber, etwa 300.000 inzwischen untergetauchte Migranten und 1 bis 1,5 Millionen Neuankömmlinge im Jahr 2015. Sie haben bisher keinen wirksamen Versuch unternommen, die Massenmigration nach Deutschland zu unterbinden. Sie haben in Ihrer Angewohnheit des sehr, sehr langen Abwägens wertvolle Zeit nutzlos verstreichen lassen, in der Sie hätten beginnen können, Schaden von unserem Volk abzuwenden. ...

05.10.2015 * Gastbeitrag von Mariann Uehlinger:
Gedanken über das System Schöpfungsformen
Buch GENESIS, Wassermannzeit-Verlag der FIGU
Das Leben des Menschen ist eine äonenlange Reise in die Schöpfung Universalbewusstsein, und es ist eine Reise in die Allgrosszeit, eine Reise ins höchste Absolutum, das SEIN-Absolutum, beginnend beim Absoluten Absolutum und weiter über die fünf Absolutumformen Ur-Absolutum, SOHAR-Absolutum, Super-Absolutum, Kreations-Absolutum, Zentral-Absolutum bis hinauf in die Dauer der Endlosigkeit der höchsten Schöpfungsform SEIN-Absolutum. Das Leben des Menschen hat keine bleibende Stätte auf einem Planeten, denn eine materielle Welt ist nur der Ausgangspunkt zur Grossen Reise zum fernen zukünftigen und sehr weit in der Allgrosszeit liegenden Ziel der Verschmelzung mit der Schöpfung Universalbewusstsein. (
‹Lehrschrift›, Seite 10, ‹Billy› Eduard Albert Meier)
Zu Beginn der 1980er Jahre beschäftigte ich mich beruflich mit EDV-Analyse im Bereich IBM Grosssysteme und auch mit der Modellierung relationaler Datenbanken. Alles war noch sehr neu damals und wurde fast ausschliesslich bei Computerherstellern unterrichtet, wie z.B. bei der IBM in Zürich durch den damals berühmten Max Vetter, dessen Kurs ‹Methoden zur Gestaltung von Informationssystemen› ich besuchen durfte. ...

03.10.2015 * 
Die Atombombenlüge
Atombombe auf Hiroshima 1945
Die Wahrheit kann nicht totgeschwiegen oder verleugnet werden. Sie kommt früher oder später immer ans Licht. So ist es auch im Falle der Atombombenabwürfe der USA im ‹Zweiten Weltkrieg› (der in Wirklichkeit schon der dritte Weltkrieg war, denn der erste Weltkrieg fand 1756 bis 1763 statt und wird verharmlosend nur als ‹Siebenjährigen Krieg› genannt), die in den USA und in den Geschichtsbüchern weltweit offiziell immer noch als kriegsentscheidend und notwendig für die Beendigung des Weltkrieges bezeichnet werden. In Wahrheit waren die wehrlosen Menschen in Hiroshima und Nagasaki die Opfer der menschenverachtenden und zynischen Politik der Weltmacht USA. Hundertausende Kinder, Frau und Männer mussten sterben, wurden unheilbar atomar verstrahlt, verstümmelt und bei lebendigem Leib verbrannt, weil die USA ihre Macht demonstrieren und um jeden Preis die neu entwickelten Atomwaffen einsetzen wollten. ...

02.10.2015 * Merkel und einige im Schweizer Bundesrat - die Totengräber Deutschlands, Europas und der Schweiz
Kaiserin Merkel
Europa erntet die Früchte seiner US-Hörigkeit und öffnet die Schleusen für den (Wirtschafts-)Flüchtlings-Tsunami: Der fanatische Falschhumanismus-Wahnsinn der deutschen Kanzlerin und der meisten Politiker in Europa kennt offenbar keine Grenzen. Anstelle von Vernunft, Verstand, Verantwortlichkeit, Weitsicht, Konsequenz und dem sinnvollen Schutz des eigenen Landes treibt die grenzenlose Dummheit der Staatenführer die Länder Europas in den kulturellen und demographischen Selbstmord. Wieder verrät die deutsche Kanzlerin Merkel die Interessen ihres Landes und handelt verbrecherisch, verräterisch und völlig intelligenzlos gegen das eigene Volk, indem sie mit ihrer irrsinnigen, schrankenlosen ‹Willkommenskultur› einem riesigen Heer von Hunderttausenden oder gar Millionen vorwiegend testosterongeladenen jungen Männern, genannt Flüchtlinge, die Tore öffnet. ...

01.10.2015 * Der Mensch zuerstört seine Umwelt und sich selbst: Der Golfstrom droht zusammenzubrechen, das Unkrautvernichtungsmittel Glysophat vergiftet die Menschen
Mißbildung an einem Kind durch Pestizide
«Verblüffenderweise hat sich trotz fortschreitender globaler Erwärmung ein Teil des nördlichen Atlantiks in den letzten hundert Jahren abgekühlt», wird Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) in einer PIK-Mitteilung zitiert. Diese Abkühlung sei stärker als von den meisten Computermodellen errechnet.  Der Grund sei, dass die grosse Umwälzströmung im Atlantik ˗ die sogenannte Atlantic Meridional Overturning Circulation (Amoc), zu der auch der Golfstrom gehört ˗ im Durchschnitt des 20. Jahrhunderts deutlich schwächer geworden sei. Man habe starke Belege dafür gefunden, dass dieses atlantische Förderband sich in den vergangenen hundert Jahren tatsächlich verlangsamt hat, besonders seit 1970, sagt Rahmstorf. Als Ursache haben die Forscher den Klimawandel im Verdacht. Der Golfstrom etwa führt warmes Wasser aus den Tropen nach Norden bis nach Europa und wärmt dadurch den Kontinent. Im Nordmeer sinkt das inzwischen abgekühlte Wasser dann in die Tiefe und strömt zurück nach Süden. Doch durch die Erwärmung schmelze immer mehr Eis auf Grönland, das als Süsswasser ins Meer fliesse. ...

30.09.2015 *
Der Stein des Anstoßes für den Kirchenaustritt 
Blitz schlägt in Kirche ein
Als ich im Jahr 1989 mit damals 27 Lebensjahren endlich aus der katholischen Kirche austrat, war der ausschlaggebende Grund dafür die Lektüre des hochspannenden Buches ‹Das Kreuz mit der Kirche - Sexualgeschichte des Christentums› von Karl-Heinz Deschner  (geboren am 23. Mai 1924 in Bamberg; gestorben am 8. April 2014 in Haßfurt). Beim Lesen bzw. Verschlingen dieses packenden Tatsachenberichtes pendelte meine Befindlichkeit eins ums andere mal zwischen dem blankem Entsetzen über die Ungeheuerlichkeiten der geschilderten Ausartungen, Hemmungslosigkeiten und Widerlichkeiten und der brutalen Ernüchterung über die Realität der kirchlichen Verlogenheit hin und her. Denn das Ausmass der darin festgehaltenen und im Detail nachgewiesenen geschichtlichen Tatsachen war für mir zu dieser Zeit in seiner Tragweite und Ungeheuerlichkeit nicht wirklich bewusst. ...

24.09.2015 * 
Offener Brief von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel
Gerd Schultze-Rhonhof
Auszug: «Wir erleben derzeit sehenden Auges einen Zustrom von mehrheitlich nicht integrierbaren Migranten und Flüchtlingen nach Deutschland und einigen anderen Ländern Europas, der unsere Gesellschaft sprengen, unsere Demokratie als handlungsunfähig vorführen, unsere Kommunen auf Dauer in die Zahlungsunfähigkeit treiben und unser eigenes Volk langfristig auf seinem Territorium zur Minderheit werden lässt. Wir sind die tatenlosen Zuschauer des Beginns einer Völkerwanderung, die Sie als solche offensichtlich nicht zur Kenntnis nehmen. Sie, verehrte Frau Bundeskanzlerin, werden es durch ihre bisherige Konzeptlosigkeit und Unentschlossenheit vor unseren Enkeln mit zu verantworten haben, dass wir in wenigen Jahren Rassenprobleme wie in den USA, Banlieues wie in Frankreich und rechtlose Stadtteile wie in England haben, wenn Sie der jetzigen Entwicklung weiter konzeptlos und ohne wirksame Taten zusehen. ...»

 
21.09.2015 * 
Alle rechtschaffene Menschen wollen Frieden!
Symbol FRIEDEN
… aber die psychopathischen Regierenden und Mächtigen der Politik wollen Macht, Krieg und Anarchie, denn sie sind krankhaft machtgierig, egoistisch und unfähig, die Völker verantwortungsvoll und friedlich zu führen.
Die USA haben nur die Weltherrschaft im Sinn, und den US-Mächtigen ist jedes schmutzige Mittel gerade recht, um dieses Ziel zu erreichen. Daher will US-Amerika unbedingt eine gute Nachbarschaft zwischen Deutschland und Russland verhindern bzw. zerstören, die rein geographisch gesehen auf der Hand liegt und auch sinnvoll wäre. Von den USA gesteuert und selbst zu dumm, diese Tatsache zu erkennen, lassen sich die EU, die staatlichen Medien und insbesondere die deutsche Kanzlerin Angela Merkel vor den Karren der USA spannen und hetzen gegen Russland und den Präsidenten Putin. Die Menschen in Europa werden einer systematischen Gehirnwäsche unterzogen, um in Russland einen bösen Feind zu sehen, der über Europa herfallen will. ...  

17.09.2015 * 
Was treibt die EU-Mächtigen Merkel und Juncker um?
Flagge der EU-Diktatur
... ANGELA MERKEL wird als erstes Kind von HORST KASNER, geb. KAZMIERCZAK, und HERLIND KASNER, geb. JENTZSCH, 1954 in Hamburg (nach unbestätigten Quellen allerdings in den USA) geboren und bekommt den Namen ANGELA DOROTHEA KASNER. Sie hat (angeblich) zwei Geschwister, Bruder Marcus und Schwester Irene. Der Vater, uneheliches Kind von ANNA RYCHLICKA KAZMIERCZAK und LUDWIK WOJCIECHOWSKI, ist evangelischer Pfarrer; die Mutter, eine polnische Jüdin aus Galizien, Lehrerin. ...
 
16.09.2015 * 
Kelch der Wahrheit
Symbol KELCH DER WAHRHEIT
... Kelch der Wahrheit, klare und reine Quelle der Weisheit, des Wissens und der unumstösslichen Logik. Gebracht von den sieben wahren Propheten des DERN-Universums, gegossen in die Lehre des Lebens, Lehre der Schöpfung, Geistes- und Bewusstseinslehre. Trinke, Erdenmensch, aus dem erquickenden Wasser des Kelchs, um dein Bewusstsein zu läutern, zu reinigen und zu erheben. Du suchst nach Wahrheit, Liebe, Harmonie und Frieden, die du nur in dir selbst finden kannst. ... 

11.09.2015 * 
«Wahrheitlich bin ich froh und glücklich und voller Liebe» (Neunter bewusstseinsformender Satz aus dem Buch ‹Meditation aus klarer Sicht›) 
Symbol MEDITATION
Es macht froh und glücklich zu wissen, dass im Innersten jedes Menschen ein Fünkchen Schöpfungsenergie existiert, das in seiner Form feinststofflich und damit unvergänglich ist. Das Teilstück Schöpfungskraft ist dazu bestimmt, stets höher zu evolutionieren, um Liebe, Wissen und Weisheit in sich zu akkumulieren und dereinst mit der Schöpfung Universalbewusstsein zu verschmelzen. Welch ein Glück und welche Freude, wenn ein Mensch darum weiss und es sich bewusst macht, dass es einen unsterblichen Teil in ihm gibt, der über alle Grosszeiten hinweg unvergänglich ist und in sich stets weiser, liebeerfüllter und wissender wird. ... 

10.09.2015 * 
Telegramm - Bestandesaufnahme - Erdenmensch - 21. Jahrundert 
Planet ERDE
Einundzwanzigstes Jahrhundert
Wasser, Luft und Erde sind vergiftet und ausgebeutet, werden zerstört und aus dem natürlichen Gleichgewicht gebracht. Der Mensch schaut teilnahmslos zu.
Die Menschen gehen aneinander vorbei, sie sind sich einander fremd geworden und leben gleichgültig nebeneinander her. Es ist ihnen egal. ...
 
10.09.2015 * 
Manipulation, Gehirnwäsche und Volksverdummung
Manipulation
Die Bundesrepublik Deutschland wird von einer Kanzlerin regiert, an der offenbar jede Kritik abperlt, die machen kann, was sie will, und der man dennoch zujubelt und die man trotz allem gewähren lässt, weil man offenbar denkt, es gäbe keine Alternative. Das jedoch glauben die Menschen wiederum nur, weil sie sich der totalen Bevormundung, Überwachung, staatlichen Kontrolle und einheitlichen Meinungsmache immer mehr hilflos ausgeliefert fühlen. Die Menschen haben offenbar die Fähigkeit verlernt zu sehen, was falsch ist und wie es gegenteilig sein müsste, wenn es in Deutschland und den anderen ­europäischen Ländern wirkliche Demokratien gäbe, in denen die Völker selbstverantwortlich und umfassend über alle ihre Angelegenheiten entscheiden würden. Stattdessen fügen sich die Menschen abgestumpft, gleichgültig und ergeben in das Schicksal, das ihnen von ihren Staats- und Volksführern aufgezwungen wird. ...
 
09.09.2015 * 
Den Mächtigen dieser Welt fehlt es an Intelligenz, wahrer Menschlichkeit, Liebe, Frieden, Ausgeglichenheit, Harmonie und Bescheidenheit
Intelligenz
Wenn ein Mensch in eine verantwortliche Position gewählt wurde, aber sich ohne Rücksicht auf das Wohl der Menschen nur seinem Machtstreben hingibt und dieses mit Repressalien, Feindseligkeiten und Unterdrückung durchsetzen und verwirklichen will, dann taugt er nicht als Verantwortlicher. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Entscheidend ist nur, ob er/sie sich wirklich verantwortungsbewusst verhält, ob er/sie auf Ausgleich, Frieden, gesunden Fortschritt und ein gutes Zusammenleben der Menschen bedacht ist oder aber gegensätzlich dazu sich rein egoistisch, selbstsüchtig, friedensfeindlich und hasserfüllt verhält und die Geschicke des Volkes lenkt. Ein Mensch mag noch so einseitig materiell-intelligent sein – wenn ihm aber die wahren menschlichen Werte sowie ein Verantwortungsbewusstsein für das Ganze, eine kluge Weitsicht und die Liebe zu den Menschen fehlt, dann kann er/sie nicht mit Fug und Recht als intelligent bezeichnet werden. ...
 
27.08.2015 *
Begriffsverständnis, Wissen, Liebe
Begriffsverständnis
Wenn Menschen dieselben Worte gebrauchen, aber jeweils eine andere Vorstellung über deren Bedeutung im Kopf haben, dann reden sie unweigerlich aneinander vorbei. Wenn die Gesprächspartner merken, dass sie sich nicht verstehen können, weil sie ein unterschiedliches Begriffsverständnis haben, dann können sie durch mühsame Erklärungsarbeit daran gehen, sich auf das gleiche Niveau zu bringen, indem sie jeden einzelnen Begriff gemeinsam analysieren und so lange diskutieren, bis jeder von beiden unter dem Begriff dasselbe versteht.
Nicht nur schade, sondern schon tragisch ist es allerdings, wenn ein Wort resp. ein Begriff grundsätzlich falsch verstanden bzw. ausgelegt wird oder er im Laufe der Zeit aufgrund schlechter Gewohnheit verwässert, falsch ausgelegt und mit seiner ursprünglichen Bedeutung nichts mehr zu tun hat. ...
 
07.08.2015 *
Petition für eine Multinationale Friedenskampftruppe gegen die IS-Mörder-Miliz
Kampftruppe
Wir fordern die Aufstellung einer ‹Multinationalen Friedenskampftruppe›  von 300.000 Soldatinnen und Soldaten mit  einer  mehrfachen  materialmässigen  Übermacht  sowie mit aller notwendigen waffenmässigen und technischen Ausrüstung usw. Es muss in harter Weise gegen die IS-Milizen vorgegangen werden. Die  IS-Terror-‹Menschen› – die  Mensch  nur  noch  der  Bezeichnung nach sind – sind durch ihren religiös-sektiererischen Fanatismus derart radikalisiert, unmenschlich, verkommen und blut- sowie mordlüstern geworden, dass ihnen alle menschenwürdigen Regungen verlorengingen, weshalb  sie  nicht  mehr  auf vernunftträchtige  Argumente  ansprechbar  sind. ...

07.08.2015 * Das ewige Ziel der USA: Die Weltherrschaft
USA
Moderatorin: Unser heutiger Gast ist William Blum – der Historiker und Autor einer Reihe von Bestseller, darunter ‹Der Schurkenstaat USA› und ‹Amerikas tödlichster Export-Demokratie›. Willkommen zu unserer Sendung, schön, dass Sie hier heute mit uns sprechen können. Hillary Clinton erklärte sich bereit bei den Präsidentschaftswahlen für die Demokratische Partei zu kandidieren. Und Jeff Bush wird wahrscheinlich für die Republikaner kandidieren. Also, wieder Bush und Clinton – das haben wir schon mal gesehen. Wer von ihnen ist der bessere Präsidentschaftskandidat, nicht nur für die USA sondern für den ganzen Planeten? Zum Beispiel für die Aufrechterhaltung des globalen Friedens.
Blum: Ich glaube nicht, dass die US-Aussenpolitik sich überhaupt ändern wird, unabhängig davon, wer im Weissen Haus sitzt – Bush, Clinton oder wer auch immer. Unsere US-Politik ändert sich nicht, das gilt auch für Barak Obama. Es spielt keine Rolle, welcher Präsidentschaftskandidat von welcher Partei. Die Republikaner oder die Demokraten – sie verfolgen die gleiche Aussenpolitik. ...

29.07.2015 * Gastbeitrag von Bernadette Brand:
Den Frieden im Namen tragen
Symbol FRIEDEN
Als politisch wenig interessierter Mensch beobachte ich trotzdem aufmerksam die Weltgeschichte und das tägliche Geschehen, das mich seit einiger Zeit immer stärker beunruhigt. Anlass für meine Sorge ist einmal mehr das kindische Gequengel der EU-Diktatur, die ganz offensichtlich von den USA gesteuert wird, die ihren Einflussbereich immer stärker nach Osten auszudehnen versuchen. Obwohl sich die EU-Führer in die Brust werfen und vor allen Dingen die unsägliche Angela Merkel durch allerlei Terror und Einmischungen in fremde Angelegenheiten sich gross aufspielt und ihre vermeintlich wichtige Rolle in der Weltgeschichte augenscheinlich in vollen Zügen geniesst – in der dümmlichen Überzeugung, die Zügel in den Händen zu halten und alle EU-­Staaten sowie die angrenzenden Länder nach ihrer Pfeife tanzen zu lassen –, sind sie weder intelligent noch vorausschauend oder weitblickend genug, um die Folgen und die Konsequenzen ihrer primitiven Planspielchen zu durchschauen. ...

23.07.2015 * Gastbeitrag von Mariann Uehlinger:
Wie kommt die mentale Fluidalkraft in die Zellen und Organe? oder: Weshalb sind Freude und Harmonie für uns so wichtig?
Nervenzelle
Falls Sie bis jetzt noch nie etwas über die mentalen Fluidalkräfte gehört oder gelesen haben, brauchen Sie sicher ein paar einführende Worte, damit Sie meine Freude über das entdeckte Buch besser verstehen können. Bei den mentalen Fluidalkräften handelt es sich – grob gesagt – um eine Schwingung, in der des Menschen Charakter, Persönlichkeit und Mentalität, also Psyche, Gedanken und Gefühle sowie die Regungen des Bewusstseins abgelagert sind.
Die mentalen Fluidalkräfte basieren auf elektromagnetischen Schwingungen, die bestimmte Kräfte und je nach Persönlichkeit bestimmte Frequenzen aufweisen. Mentale Fluidalkräfte werden diese Schwingungen deshalb genannt, weil sie entgegen den eigentlichen messbaren materiellen elektromagnetischen Schwingungen feinstofflicher Art sind. Diese Schwingungen können leider vorläufig wegen fehlender geeigneter technischer Messgeräte nicht festgestellt werden, da sie eben feinstofflicher Natur sind. Die mentalen Fluidalkräfte sondern sich schwingungsmässig resp. fluidal aus dem Körper und aus dem Bewusstsein, aus der Persönlichkeit und dem Charakter, d.h. dem Mentalblock heraus ab und setzen sich in Kleidern, Schmuckstücken, Mauern, Häusern, Möbeln, PC-Tastaturen, Stühlen, Büchern, Bäumen usw. fest, einfach in allem, was den Menschen so umgibt. Je länger dies der Fall ist, desto intensiver werden Gegenstände durch die mentalen Fluidalenergien aufgeladen – wie bei einer Batterie. ...

16.07.2015 * Gastbeitrag von Mariann Uehlinger:
Auswirkungen von Kaiserschnittgeburten auf die Mutter und ihr Kind
Geburt
Der Kaiserschnitt entspricht in gewissem Sinne keiner Natürlichkeit, weshalb ein Vergleich mit der Reagenzglasbefruchtung (In-vitro-Fertilisation) durchaus gerechtfertigt ist. Kann der Kaiserschnitt – in berechtigten Ausnahmefällen angewendet – Leben retten, ist das bei der Reagenzglasbefruchtung keineswegs der Fall.
Dabei geht es eher darum, dem wissenschaftlichen Forscherdrang und einem sehnlichen (und überspannten) Kinderwunsch Genüge zu tun. Die künstliche Befruchtung ist hier nicht Hauptthema; da jedoch auch bei ihr wie bei der Kaiserschnittoperation gewisse natürliche Abläufe mit ihren tiefgreifenden Auswirkungen wegfallen, sollen die wichtigsten Punkte erwähnt werden, die dagegen sprechen. Vom Arzt oder der Mutter auf Termin geplante Geburten – die für das Kind richtige Geburtszeit wird nicht abgewartet – wirken sich ebenfalls negativ auf das Kind aus, was unter Punkt 2 und 4 erwähnt wird. ...

13.07.2015 * Gastbeitrag von Brigitt Keller:
Mutter Teresa oder der religiöse Wahn in seiner ganzen Grausamkeit
Mutter Teresa
Über Mutter Teresa wurden unzählige Bücher geschrieben. Sie wurde in den höchsten Tönen gelobt, mit Preisen überschüttet, als Heilige verehrt und – dank eines auf die Schnelle hergezauberten ‹Wunders› – kurz nach ihrem Tod seliggesprochen. Am 26. Juni 2012, um 20.15 Uhr, wurde auf Bayern ‹alpha› ein Film von Michael Busse und Maria-Rosa Bobbi gesendet mit dem Titel: ‹Das schwierige Erbe der Mutter Teresa.› Die Sendung war kritisch, wenn auch in milder Form, und sie veranlasste mich, weiter nachzuforschen, um andere hinterfragende Stimmen über diese dominante Frau zu finden. Das war gar nicht so einfach, denn in der Flut der Lobpreisungen gehen diese Stimmen förmlich unter. ...


06.07.2015 *
Völkerwanderungen bedrohen die Menschheit
Völkerwanderung
Gemäss einer Prophetie könnte es so weit kommen, dass jedem Erdenmenschen nur noch 2 Quadratmeter Wohnfläche bzw. Lebensraum zugesprochen werden, wobei hier von einem würdigen Leben in keiner Weise mehr gesprochen werden kann, sondern mit Fug und Recht von einem unwürdigen und schaurigen Vegetieren ohne jede Hoffnung und Perspektive auf ein besseres oder gutes Leben. Heute schon leben in Hongkong, einer der reichsten Städte Chinas, 130.000 Menschen in Drahtverschlägen oder Metallkäfigen, weil selbst die kleinste Wohnung zu teuer für sie ist – und es werden immer mehr. Weil Wohnraum in Hongkong fast unbezahlbar ist, können sich viele der Armen nicht mehr als einen Holzverschlag oder einen Metallkäfig leisten. In ihm schlafen sie, in ihm bewahren sie ihre Habseligkeiten auf, hier verdösen sie ihre Tage. «Es ist ein menschenunwürdiges Dasein ohne Perspektive», sagt einer der so lebenden, sogenannten ‹Käfigmenschen›. ...

06.07.2015 *
Wetter-Extreme durch Jetstream-Zerstörung
Tornado in Deutschland
Dürre in Kalifornien, Eiseskälte im Nordosten, Überschwemmungen in Grossbritannien. In Deutschland war der Winter 2013/2014 praktisch ein Totalausfall. Es fegten Schneestürme über Japan hinweg und Sturmfluten brandeten an den Küsten von Westeuropa. Vor allem aber schienen die Hochs und Tiefs auf der Nordhalbkugel wie einbetoniert zu sein. All diese Naturphänomene könnten mit dem Klimawandel zusammenhängen, vermuten US-Forscher. "Es stimmt überein mit dem Muster, das wir auf Basis unserer Daten erwarten", sagte die Klimaforscherin Jennifer Francis von der Rutgers Universität im US-Bundesstaat New Jersey beim Jahrestreffen des weltgrössten Wissenschaftsverbands American Association for the Advancement of Science (AAAS) in Chicago. Im Februar 2014 erschienen in verschiedenen grossen Zeitungen sowie im Internetz Berichte über die Veränderung der planetaren Jetstreams und die Auswirkungen auf das Klima und Wetter auf der Erde. ...

02.07.2015 *
Freier Mensch oder per RFID-Chip ferngesteurte Marionette?
RFID-Chip
Gerüchten im Internetz zufolge sollte am 1.1.2016 für alle Bürger der EU-Diktatur der sogenannte Europäische Personal-Standardchip (kurz: EPS) eingeführt werden, der den Personalausweis ersetzen soll. Hier ein Auszug aus dem Artikel ‹ENDLICH: EU-Standard-Chip EPS ersetzt Personalausweis› vom April 2014, der in voller Länge bei neue-weltpresse.de nachzulesen: Sonntag, 27. April 2014 - 20:07 RFID-Chip
«Was für Hunde und Katzen schon seit Jahren weltweit Standard ist, wird ab 1. Januar 2016 auch für die Bürger der Europäischen Union schrittweise eingeführt. Ganz neu ist diese Idee nicht, wird aber mit dem Vorhaben in der Europäischen Union jetzt zum ersten Mal in grossem Stil in einer Staatengemeinschaft eingeführt. Vor wenigen Tagen haben sich die Mitglieder der Europäischen Union nach langen Geheimverhandlungen auf die Eckdaten für den Europäischen Personal-Standardchip (kurz: EPS) geeinigt. In den letzten Monaten hatten die Veröffentlichungen des amerikanischen Sicherheitsexperten Edward Snowden über den amerikanischen Geheimdienst NSA für Aufregung gesorgt. Aus Angst, dass durch diese Veröffentlichungen Details über die schon lange vereinbarte enge Zusammenarbeit der EU mit den USA über den EPS bekannt werden könnten, hatten die europäischen Regierungen einen Stopp der Vorbereitungen zum EPS beschlossen. Wie durch eine Indiskretion jetzt bekannt wurde, hat die EU mit Snowden ein Schweigeabkommen schliessen können, damit keine Details über die Zusammenarbeit zwischen den USA und der EU im Zusammenhang mit dem EPS-Chip veröffentlicht werden. ...

02.07.2015 *
Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus und Überbevölkerung
Überbevölkerung, Hunger
Vatikansprecher und Klimaforscher Schellnhuber im Vorfeld der päpstlichen Umwelt-Enzyklika: «Wir sind mit mindestens 6 Milliarden Menschen überbevölkert, denn die Tragfähigkeit der Erde liegt unter 1 Milliarde». Wegen einer undichten Stelle im Vatikan wurde bereits Tage vor der Offenlegung über die Enzyklika von Papst Franziskus diskutiert. Der Grund: Seine darin enthaltenen Thesen und detaillierten Forderungen zum Thema Umwelt. Als offizieller Termin wurde der 18. Juni 2015 genannt. Doch durch das unbeabsichtigte oder vielleicht sogar bewusst geschaffene Leck – der Vatikan selbst spricht von Sabotage – wurde die Enzyklika bereits Tage zuvor gelobt, aber auch heftig kritisiert. So schreibt beispielsweise die deutsche TV-Anstalt ARD: Das hat es noch nie gegeben: Dass ein Lehrschreiben eines Papstes schon vor seinem Erscheinen gelobt, gefürchtet, kritisiert wird. Kritik kommt vor allem aus den USA. Hier sind es konservative Kreise, die fürchten, der Papst könne in seiner Umwelt-Enzyklika dem Menschen die Schuld am Klimawandel geben und zu Verzicht, statt zu Wachstum, aufrufen. ...

02.07.2015 *
Wir sind das Volk! Wann bestimmen wir endlich über uns selbst?
Wir sind das Volk!
Sind wir so dumm, dass wir buchstäblich alles mit uns machen lassen, oder bestimmen wir endlich selbst über uns? Die Menschen des 21. Jahrhunderts scheinen inzwischen so verdummt, gehirngewaschen, abgestumpft und auf die politische Ja-Sager-Linie getrimmt zu sein, dass sie sprichwörtlich alles mit sich machen und über sich ergehen lassen, was die Regierungen, Religionen, Banken, Wirtschaftsbosse, Geheimdienste usw. usf. mit ihnen vorhaben. Es ist offenbar so, dass ein eigenständiges Denken und Handeln im Sinne des Gemeinwohls, der Zusammengehörigkeit und der freien Selbstverantwortung nur von vergleichsweise wenigen Menschen in der grosse Masse der Erdenmenschheit überhaupt gelernt, im täglichen Leben ausgeübt und in Taten umgesetzt wird. Anders lässt es sich nicht erklären, warum die Menschen sich in ihr ‹Schicksal› ergeben, das ihnen hemmungslos und hinterhältig von den Obrigkeiten untergeschoben wird. «Wir sind das Volk!» war die Parole, die die Demonstranten während der Montagsdemonstrationen 1989/1990 in der DDR als Sprechchor riefen. Damit trafen sie den Nagel auf den Kopf, führten letztendlich eine friedliche Revolution herbei und stürzten das totalitäre DDR-Regime. Leider dachten die Menschen nicht konsequent weiter und daran, eine echte Volksdemokratie einzuführen, in der allein das Volk das Sagen hat über alle Dinge und Belange, ohne dass diesem machtgierige, gewissenlose und psychopathische Herrscher, Präsidenten oder sonstige Regierende (weiblich und männlich) voranstehen.
...

02.07.2015 *
Das Gebot der Stunde bezüglich Russland
Flagge von Russland
Zurück zur Sachlichkeit und Objektivität und vor allem hin zur wertschätzenden Zusammenarbeit, zu Respekt, Achtung und Anstand in völliger Gleichwertigkeit der Länder, Völker und Nationen! Allen wachsamen, aufmerksamen und selbst denkenden Menschen ist es bewusst, dass die EU-Diktatur ein hirnloses Spiel mit dem Feuer betreibt und derzeit insbesondere Russland und den russischen Präsidenten Putin dämonisiert und in die Ecke drängen möchte. Dass man Russland dadurch geradezu in eine für den Westen unheilvolle Allianz mit China drängt, die zu einem grauenvollen Weltkrieg führen kann, dessen scheinen sich die Verantwortlichen der EU und der USA in ihrer Dummheit, Unverantwortlichkeit und krankhaften Selbstsucht nicht bewusst zu sein – oder ist ihnen mittlerweile auch ihr eigenes Leben gleichgültig? Als es noch verantwortungsbewusste und zu einem gewissen Masse selbstlos denkende und um das Wohl der Menschen bedachte Staatsführer gab – wie die deutschen Bundeskanzler Helmut Schmidt und zuvor Willy Brand in den 1960er und 1970er Jahren – , wurde Russland als gleichwertiger Partner des Westens anerkannt, es wurden mehr oder weniger gute persönliche Kontakte gepflegt und die Staats- bzw. Regierungschefs waren relativ stark auf Ausgleich, Zusammenarbeit und Frieden bedacht. Das hat sich leider im Laufe der letzten Jahrzehnte mit stetig zunehmender Dominanz der EU-Diktatur grundlegend und in sehr bedenklicher Weise geändert resp. zum Negativen verändert. Die EU-Mächtigen betreiben eine systematische Stimmungsmache gegen Russland, manipulieren die ‹freien› Medien (die in Wirklichkeit nicht frei, objektiv und unabhängig sind) nach ihrem Sinn und Zweck und verdummen und manipulieren damit das unbedarfte, naive oder im schlimmsten Falle völlig gleichgültige und damit steuerbare Volk. ...

22.06.2015 *
Die würdelose und volksverdummende Griechenland-Posse der EU
Flagge von Griechenland und der EU
Seit dem Bekanntwerden der faktischen Zahlungsunfähigkeit resp. des Staatsbankrotts von Griechenland veranstalten die Mächtigen der EU-Diktatur ein demütigendes Kesseltreiben mit der griechischen Regierung bzw. mit den Bürgern dieses Landes. Die EU-Diktatoren haben seinerzeit ohne viel zu zögern und nachzudenken Griechenland – wie auch andere wirtschaftlich schwache Staaten – in die Gemeinschaft aufgenommen. Weder haben die dazu Verantwortlichen der EU-Diktatur damals geprüft, ob die Staatsfinanzen dieser Länder solide sind, noch kümmerten sie sich um die Staatsausgaben, die durch eine liederliche Haushaltsführung über Jahrzehnte in schwindelnde Höhen getrieben wurden. Bei genauem Hinsehen sind übrigens alle europäischen Länder hochverschuldet, auch wenn ihre Obrigkeit so tut, als wäre das nicht der Fall und sie versuchen, das Volk durch geschönte Bilanzen und irreführende Begriffe darüber hinwegtäuschen. Steigt die Neuverschuldung etwas weniger stark, wird schon damit geprahlt – welche ein Witz, bedeutet es doch lediglich, dass die Endlosspirale des Schuldenmachens sich weiter nach oben dreht. Die bisher aufgetürmten Kredite und Zinsen können somit immer weniger bezahlt werden – und der monströse Schuldenberg steigt und steigt weiter ins schier Unermessliche an. Jeder normale Bürger wäre schon längst in der Gosse gelandet, weil er durch die Behörden finanziell bis aufs letzte Hemd ausgezogen, gepfändet und durch die Banken und Gläubiger gedemütigt und erniedrigt worden wäre. ... 

12.06.2015 * 
Inneren Frieden finden in unruhigen Zeiten
Innerer Frieden
Wie kann ich in diesen oft schweren Zeiten meinen inneren Frieden finden und erhalten? oder Jeder Mensch gestaltet und formt sein eigenes inneres Universum - Der innere Kampf des Menschen um Harmonie, Frieden, Glück und Liebe. Viele Menschen sind durch die zunehmenden Unruhen im 3. Jahrtausend der irdischen Zeitrechnung beunruhigt oder verängstigt. Sie sorgen sich wegen des zunehmenden Verfalls der Menschlichkeit, um die Folgen der Klimakatastrophe,  die Zerstörung der gesamten Umwelt zu Wasser, zu Land und in der Luft und um ihr eigenes Leben. Sie sehen das aktuelle und künftige Wohlergehen ihrer Familien und Freunde, ihrer Völker und die Zukunft des Kollektivs der gesamten Erdenmenschheit durch Überbevölkerung, Kriege, Erdausbeutung, Umweltverschmutzung, Wasserknappheit usw. aufs Äusserste gefährdet und oftmals schon irreversibel geschädigt. Das macht vielen Menschen verständlicherweise Angst, vor allem dann, wenn sie sich zu sehr damit beschäftigen und somit unweigerlich ihre Psyche und ihr Bewusstsein resp. ihre Persönlichkeit belasten. Sie vergessen dabei, dass alles Negative – wenn auch nicht in einem derartigen Ausmass – als ein Pol der Kräfte Positiv-Negativ zum Leben gehört, es aber nicht zur Aufgabe des Menschen gehört, aufgrund der äusseren Umstände in einen fatalistischen Negativismus zu verfallen und dabei die eigene Psyche zu demolieren und vielleicht sogar das Bewusstsein zu schädigen. ...

09.06.2015 *
Ein Wort zu den Tabu-Themen Sterben und Tod
Sterben und Tod
Sehr viele Menschen fürchten sich vor dem Tod und verdrängen das Wissen darum, dass er sie mit absoluter Unausweichlichkeit eines Tages ereilen wird. Dieser Tag kann schon morgen sein – oder in Wochen, Monaten, Jahren oder Jahrzehnten. Gewiss ist aber, dass er kommen wird und jeden von uns trifft, ob wir das nun wahrhaben wollen oder nicht. Auch Ängste vor dem Altwerden, vor Krankheit, Gebrechlichkeit und vor einem qualvollen Sterben beschäftigen viele Menschen. Über die Vorgänge beim Sterben, beim Tod, im Todesleben und bei der Wiedergeburt der Geistform des Menschen herrschen zumeist pure Unwissenheit oder religiöse Falschvorstellungen und Glaubensannahmen. Frauen, Männer und Kinder mögen sich aus Angst und Verzagtheit nicht mit der absoluten Unvermeidlichkeit der eigenen Sterblichkeit beschäftigen. Sie versuchen, alle Gedanken und Gefühle daran zu vermeiden und scheuen die bewusste Konfrontation mit dem Sterben, wissen jedoch im Grunde genommen sehr genau, dass der eigene Tod unvermeidlich ist. Allein der Zeitpunkt des eigenen Todes ist für den Menschen ungewiss, ebenso der Tag, an dem der geliebte Partner, Familienangehörige, Freunde, Bekannte, Berufskollegen usw. aus dem Leben scheiden müssen. Der Tod wird einfach als noch lang nicht anstehendes Ereignis angesehen und aus dem Bewusstsein, den Gedanken und Gefühlen verdrängt, oder der Mensch hofft sogar völlig widersinnig, dass er ihn selbst und die ihm nahestehenden Menschen nie ereilen möge. Oft kann es beobachtet werden, dass alte Menschen, die sehr lange Zeit gemeinsam mit ihrem Lebenspartner verbracht haben, nach dem Tod des geliebten Menschen ihren Lebensmut verlieren, alle Hoffnungen auf eine gute Zukunft sinken lassen und in ihrem Leben keinen echten, tieferen Sinn mehr zu erkennen vermögen. ...

08.06.2015 *
Die Zeichen stehen auf Sturm

07.05.2015 *
Wenn der Kinderwunsch von hirnloser Selbstsucht gesteuert und die Natur vergewaltigt wird ...
  
06.05.2015 * 
Wunderheilungen gibt es genausowenig wie einen Gott, denn von Nichts kommt nichts! 

17.04.2015 * 
Bitte unterstützen Sie die Petition zur Bildung einer Multinationalen Friedenskampftruppe gegen die IS-Terror-Miliz

13.04.2015 * Eine uralte Prophetie warnt vor dem Dritten Weltenbrand

07.04.2015 * Feindbild Russland - der falsche Weg

07.04.2015 Voraussage bezüglich ‹Kräftige Weltmachtstellung einer Frau› erfüllt!

07.04.2015 Voraussage bezüglich ‹Bewegung für völlige Gewaltlosigkeit› erfüllt!

07.04.2015 ... alles nur geliehen?

20.03.2015 * Falschhumanismus bewirkt unmenschliche Überbevölkerung und grausamste Ausartungen

17.03.2015 * Sieben bedenkenswerte Wahrheiten für angehende resp. wahnmässig-irregeleitete ‹Dschihadisten› 

13.04.2015 *
Würdigung eines Weisen, der in Bescheidenheit lebt" | Appreciation of a wise man, who lives in modesty

10.03.2015 * Leihmutterschaft - eine menschenverachtende Praxis

09.03.2015 * Anstand, Würde, Mässigung und Ausartung oder Zählen die Werte Bescheidenheit, Zucht und Anstand heute nichts mehr?  

11.02.2015 *
Satire als Macht-, Provokations- und Zerstörungsinstrument? Anschlag auf die Satire-Zeitung ‹Charlie Hebdo› am 7. Januar 2015

11.02.2015* Jeder gegen jeden im Namen der Religionen?

16.12.2014 * Positiv und Negativ - Wie funktioniert naturgesetzmässig richtiges Denken?

04.12.2014 * Ein paar Gedanken über getroffene Hunde, die eigene Verletzlichkeit und den Baum der Erkenntnis

28.11.2014 * Der einzige Weg, den IS zu stoppen / The Only Way to Stop the IS (nur in Englisch) - Bitte verbreiten Sie diese wichtige Information weltweit!

24.11.2014 
* 
Leserbrief zur Sterbehilfe-Debatte in Deutschland

12.11.2014 Klimakatastrophe - der ‹ganze normale Wahnsinn›  des Erdenmenschen

10.11.2014 * Leserbrief zur Schweizer Volksabstimmung am 30.11.2014 über die Ecopop-Initiative

24.09.2014 * Homosexualität in ihrer natürlichen Form

17.09.2014 * Stoppen Sie die versteckte Einführung der Todesstrafe durch die EU!

08.08.2014 * 25 Lebensfragen an das eigene Ich

18.07.2014 * Nominieren Sie BEAM ‹Billy› Eduard Albert Meier für den Friedensnobelpreis!

10.07.2014 * Selbstverwirklichung durch Anwendung der Geisteslehre

28.04.2014 * Die Macht des einzelnen Menschen

15.04.2014 * Der Schlüssel zum Glück

04.04.2014 * Das neue Buch "Gesetze und Gebote des Vehaltens - Probleme des Lebens meistern" von Billy/BEAM - Eine echte Lebenshilfe

22.11.2013 * Leserbrief zur Taifun-Katastrophe auf den Philippinen in BILD vom 12. November 2013  

31.10.2013 *
Die Welt-Bevölkerungsexplosion

17.10.2013 * Leserbriefe zu Klimakatastrophe und Geburtenregelungen

07.10.2013 * Medienbrief zur Kampagne für weltweite, verbindliche Geburtenregelungen als Anschreiben an die Medien - bitte weitrerverbreiten!

20.09.2013 * 
Leserbrief zu Syrien, Frieden und Friedenskampftruppen

18.09.2013 * Die Petition für weltweite Geburtenregelungen ist jetzt mehrsprachig lesbar, und zwar in ENGLISH + HINDI + ITALIANO + ESPAÑOL + POLSKI + FRANÇAIS + NEDERLANDSE + ČEŠTINA + SVENSKA + РУССКИЙ + JAPANESE

09.09.2013 * 
Jahrhundertfluten werden zum Alltag

05.09.2013 * Vision einer nicht überbevölkerten Welt

03.09.2013 * Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit

21.08.2013 * Petition für weltweite Geburtenregelungen an die Vereinten Nationen bei change.org gestartet 

12.08.2013 * 
Leserbrief zu Papst Franziskus, Kirche und Homosexualität 

02.08.2013 * Gelassenheit
Toleranz üben und Vorurteile abbauen 

10.07.2013 * 
Die irren Theorien der Leugner des Klimawandels

04.07.2013 * Sprachverhunzung durch den Europarat

03.07.2013 * Das Heranzüchten menschenunwürdiger Zustände durch die Überbevölkerung

14.06.2013 * Gedankenphysik - Wie wir kraft der Gedanken unser Leben bestimmen

03.06.2013 * Gefahr durch das Freisetzen von Methangas

30.04.2013 * Leserbrief zur wachsenden Unzufriedenheit in der EU

03.04.2013 * Liebe oder Hass - alles fällt auf den Menschen selbst zurück


25.02.2013 * Leserbrief zum Higgs-Boson-Teilchen
* Leserbrief zum Rücktritt von Papst Benedikt XVI

13.12.2012 * Billys packende Abenteuer-Roman-Trilogie

26.11.2012 * Die Autorität der Weisheit

19.11.2012 * Leserbrief zum europäischen Rettungsschirm ESM und der Finanzwirtschaft allgemein

22.10.2012 * Gedanken zum islamfeindlichen Film "Die Unschuld der Muslime" oder: Jeder einzelne kann dazu beitragen, dass in der Menschheit Liebe, Frieden, Freiheit und Harmonie Wirklichkeit werden

18.10.2012 * Leserbrief zur US-Präsidentschaftswahlkampf am 6. November 2012 bzw. Barack Obama

25.09.2012 * Leserbrief zum islamfeindlichen Film "Die Unschuld der Muslime" und den dadurch ausgelösten weltweiten Unruhen

31.08.2012 * Das harte Brot der Selbsterkenntnis

13.08.2012 * Gedanken zum deutschen Katholikentag 2012

26.06.2012 * Die Geisteslehre leben

18.06.2012 * Überbevölkerung und ihre Folgen von A bis Z

22.05.2012 * Leserbrief zum deutschen Katholikentag 2012 in Mannheim

10.04.2012 * Leserbrief zum Günter-Grass-Gedicht "Was gesagt werden muss."

09.01.2012 * Die Erde ist eine Insel

09.01.2012 * Achtung Raumfahrer: Auf die grünen Planeten sollt ihr achten!

22.11.2011 * Neonazis und anderes Gesindel der Neuzeit

09.11.2011 * Start der Internetz-Seite "Freund der Wahrheit"


 

Besucher der Seite:


Large Visitor Globe